Therapiebegleithund

Ein Therapiebegleithund wird gezielt im Rahmen einer tiergestützten medizinischen Behandlung wie z.B. Ergo- oder Logotherapie eingesetzt.

Besuchshund

Besuchshunde-Teams bringen Freude und Abwechslung in Kindergärten, Schulen, Senioreneinrichtungen und Krankenhäuser.

Kita-/Schulhund

Das positive Kennenlernen von Hunden in Kita und Schule fördert bei den Kindern unter anderem Empathie, Rücksichtnahme und Achtsamkeit.

Hospizbegleithund

In Zusammenarbeit mit dem Hospizverein Dänischer Wohld führen wir einen Ausbildungskurs für Hospizbegleithunde durch. 

Neben Assistenzhunden und Besuchshunden bilden wir bei der Akademie für Assistenzhunde auch Therapiebegleithunde aus.

Ein Therapiebegleithund ist ein Haushund, der gezielt in einer tiergestützten medizinischen Behandlung (beispielsweise im Rahmen einer Psychotherapie, Ergotherapie, Physiotherapie, Sprach-/Sprechtherapie oder Heilpädagogik) eingesetzt wird. Er ist abzugrenzen vom Assistenzhund, der als ständiger Begleithund für Menschen mit körperlichen und/oder geistigen Einschränkungen ausgebildet und eingesetzt wird.